Zeitschrift für gemeinsames Leben, Lernen und Arbeiten

 

Wider den Ungeist selektierender Inklusion

Ein kritisch-ermutigender Essay

Thema/Rubrik
Inklusion: Niemanden zurücklassen!
Autorin/Autor
Kurzbeschreibung
In dieser im deutschsprachigen Raum herausragenden Zeitschrift, die sich, ihrem Namen verpflichtet, bezogen auf Behinderte Menschen und unter deren Mitwirkung mit Fragen des gemeinsamen Lebens, Lernens und Arbeitens befasst, ist vieles und viel Bedeutendes narrativ berichtet und im Stil wissenschaftlichere Abhandlungen geschrieben worden. Bezogen auf das 40. Jahr ihrer Herausgabe darf einmal anerkennend betont werden, dass es ein besonderes Verdienst dieser Zeitschrift und ihres Chefredakteurs ist, dass sie Fragen der Integration bzw. der Inklusion – zwei Begriffe, mit denen in den letzten vier Jahrzehnten dieses Anliegen gefasst wurde und wird – von ihren Anfängen an als ein im Kern gesellschaftliches und damit politisch nicht nur bedeutendes, sondern hoch brisantes Anliegen verstanden hat.
Erschienen in

4/5/2017
Inklusion: Niemanden zurücklassen!

Artikel herunterladen (nur für Abonnentinnen und Abonnenten)
Heft herunterladen (nur für Abonnentinnen und Abonnenten)
Heft bestellen