Gemälde von Horst Wäßle mit dem Titel "Drei Frauen", Dispersionsfarbe auf Nessel
Portraitfoto von Erwin Riess - Foto: Erwin Riess
aus Heft 1/2016 – Fachthema
Riess Erwin

Umwege zur Lust oder Herr Groll schreibt einen Brief

Lieber Marco!
Wundere Dich nicht über diesen Brief. Lies ihn aufmerksam, aber wirf ihn nicht weg. Es könnte sein, dass Du in kommenden Jahren die eine oder andere Passage nachlesen willst. Bevor ich zur Sache komme, lass mich ein paar Worte über Deinen Vater sagen …

 Birte Müller beugt sich zu ihrem Sohn Willi auf einer Kinderschaukel. Beide lachen herzlich.
Birte Müller und ihr Sohn Willi verstehen einander ohne Worte. - Foto: Birte Müller
aus Heft 3/2015 – Kolumne
Müller Birte

Mit Händen sprechen

Wenn jemand die Formulierung benutzt, mein Kind „leide“ unter dem Down-Syndrom, korrigiere ich ihn in der Regel, denn mein Kind leidet nicht. Wenn einer leidet, dann eher ich, weil mein Sohn mit seinen acht Jahren nicht auf die Toilette gehen will und immer laut Blasmusik hört. Aber Willi? Der leidet nicht, außer natürlich, ich nötige ihn, auf die Toilette zu gehen oder mache seine Blasmusik leiser.

Porträtfoto von Georg Theunissen - Foto: Georg Theunissen
aus Heft 1/2015 – Fachthema
Theunissen Georg

Schule und Autismus

Anregungen zur Wertschätzung „autistischer Intelligenz“ als Grundlage für die pädagogische Praxis.