Zeitschrift für gemeinsames Leben, Lernen und Arbeiten

 

Do 05.12.2019, 08:00-17:00 Uhr

Gemeinsam wachsen durch klare Haltung – Nähe und Distanz in Therapie und Pädagogik. Mit: Dr. Christoph Göttl 8020 Graz

Nähe-Distanzregulation, Takt und ÜbergriffNichts mit nach Hause nehmen – so lautet der allgemeine Spruch. Doch was, wenn das gar nicht möglich wäre? Wenn es von der eigenen Lebensgeschichte abhinge, mit welchen KlientInnen wir uns verwickeln? Keine Entwicklung ohne Verwicklung, aber keine Entwicklung, wenn wir die Verwicklung nicht entwickeln. Stillstände im pädagogisch-therapeutischen Prozess sind die Folge. Wir können nur gemeinsam wachsen, wenn wir eine klare Haltung gewinnen. Und um diese Verwicklungen, Entwicklungschancen und die eigene Haltung geht es in diesem Seminar.

Ziel:
Die TeilnehmerInnen...… können klar zwischen Nähe und Übergriff unterscheiden… erkennen bei KlientInnen, welche Nähe triggert und Distanz als Regulation benötigt… beherrschen Methoden zur Nähe und Distanzregulation… haben sich in Übungen mit dem Selbsterleben von Takt und Übergriff auseinander gesetzt

Zielgruppe: TherapeutInnen, PsychologInnen, SozialpädagogInnen, Fachkräfte im psychosozialen Bereich
Mit: Dr. Christoph Göttl
Ort: Mosaik GmbH, Wiener Straße 148, 8020 Graz
Kosten: 300€
Web: www.mosaik-gmbh.org/buk
E-Mail: buk@mosaik-gmbh.org