Zeitschrift für gemeinsames Leben, Lernen und Arbeiten

 

Sa 06.04.2019, 09:00-17:00 Uhr

Die drei Säulen des flüssigen Sprechens mit Sumetshammer und Dr. Pichler A-4040 Linz

Inhalt: Das Seminar ist so aufgebaut, dass zunächst mit Tönendem Sprechen in Abschnittennach der Lehre von Oskar Hausdörfer und Ronald Muirden begonnen wird. Erfahrungsgemäß können dabei fast alle Stotternden sehr schnell eine hohe Sprechflüssigkeit erlangen. Mit diesem positiven Gefühl werden weitere Methoden erarbeitet, die vor allem das Ziel haben, Sprechängste abzubauen und den ‚Ich kann sprechen‘-Gedanken zu stärken (EFT, Autosuggestion, ROPANA®). Zum Abschluss des Seminars kann noch besonderes Augenmerk auf den Transfer des Erlernten in den Alltag gelegt werden. Aus Sprechmisserfolgen wird ein Sprecherfolg erarbeitet. Wir bitten aufgrund der begrenzten Anzahl von Plätzen um eine frühzeitige Anmeldung. Zur Vorbereitung auf das Seminar den Bericht „Der Alltag ist die Therapie“ durchlesen und einen ausgedruckten Bericht zum Seminar mitnehmen. Der Reinerlös des Seminars kommt der ÖSIS zugute. Bitte einen Block und einen (Kugel-) Schreiber für Notizen mitnehmen. Auf Euer Kommen freuen sich Alfred Sumetshammer und Kurt Pichler.

Ort: 4040 Linz, Altenberger Straße 66, Science Park 1 der Johannes-Kepler-Universität Seminarräume der Linz Center of Mechatronics GmbH; die beschrankten Parkplätze beim Science Park können genutzt werden, von der Linz Center of Mechatronics GmbH werden Ausfahrttickets kostenlos zur Verfügung gestellt!
Kosten: 50,00 Euro für Therapeut*innen/Logopäd*innen/Sprachheillehrer*innen
25,00 Euro für Student*innen
25,00 Eurofür Betroffene, Begleitpersonen Betroffener kostenlos
Für diese Veranstaltung werden 5 Punkte für das Fortbildungszertifikat von logopädieaustria angerechnet. Kosten für Verpflegung und ggf. Übernachtung sind separat zu zahlen!
Anmeldung: ÖSIS –Österreichische Selbsthilfe-Initiative Stottern
Bankverbindung: Raiffeisen-Landesbank Tirol AGI BAN: AT78 3600 0000 0061 5096 BIC: RZTIAT22
Teilnehmer: Therapeuten, Stotternde ab 16 Jahre und Interessierte
E-Mail: oesis@stotternetz.at
Tel.: 0512/58 48 69
Homepage: stotternetz.at