Zeitschrift für gemeinsames Leben, Lernen und Arbeiten

 

Mo 08.07.2019, 10:00 Uhr
bis Di 09.07.2019, 16:00 Uhr

Anleiten will gelernt sein! Mit: Sibylle Ries. D-91056 Erlangen

Förderliche Lernbedingungen und pädagogische Methoden der Anleitung von Menschen mit Behinderung in der WfbM

Auf Basis der teilhabezentrierten Pädagogik und der aktiven Beteiligung sollen in diesem Seminar Fähigkeiten und Fertigkeiten praxisbezogen vermittelt und geübt werden.

Im Fokus steht, erfolgreich Lernprozesse bei Menschen mit Behinderungen zu ermöglichen und ein selbstbestimmtes Lernen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Behinderung stärker zu fördern.

Ziel ist eine Erweiterung der Anleitungs- und Unterweisungskompetenz der Fachkräfte.

Ihr Nutzen
* Standortbestimmung: Über welche Lehrmethoden verfüge ich bereits?
* Kennenlernen verschiedener Unterweisungsmethoden (aktivierende Lernmethoden)
* Gestalten eines lernfreundlichen und lernförderlichen Arbeitsumfeldes
* Berücksichtigung individueller Lernprozesse
* Gemeinsames Gestalten von Lerneinheiten
* Konkrete Erarbeitung einer Unterweisung für die eigene Arbeit

Methoden
Impulsreferate, Einzel- und Gruppenarbeit, Informationsbörse, lösungsorientiertes Arbeiten, Erfahrungsaustausch, ressourcenorientierte Reflexion

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen aus Werkstätten für Menschen mit Behinderung
Mit: Sibylle Ries, Dipl.-Sozialpädagogin, Systemische Beraterin (SG; M.A.), Neuro-Systemischer Coach
Ort: Kitzinger Str. 6, D-91056 Erlangen
Kosten: 255€
Web: https://www.lebenshilfe-bayern.de/fortbildungsinstitut
E-Mail: info@lebenshilfe-bayern.de